Wenn man nicht zu zweit ist

Um ehrlich zu sein habe ich das Single Parent-Leben bis jetzt für ziemlich einfach gehalten. Aber dann kommen Momente wie dieser, wo ich merke, dass es definitiv einfacher ist, wenn da zwei Erwachsene sind. Heute Abend hatte ich nämlich Regel-Schmerzen und das kan ja wie bekannt dazu führen, dass man etwas mehr Zeit im Badezimmer braucht. Die Lösung? Wir holten einfach alle Bücher mit Liedern ins Bad:

Hier singen wir Kalle Teodor… Gillis und Sally sind nicht besonders gut darin, Geheimnisse für sich zu behalten. Ich vermute, dass zumindest Sally ihre ganze Gruppe im Kindergarten davon erzählen wird. Die Erzieher wissen bestimmt alles über uns!


Danach spielten wir Puppentheater mit den Kuscheltieren im Wohnzimmer. Wir haben uns wirklich kaputt gelacht. Um sieben Uhr habe ich die beiden dann ins Bett gebracht. Sie teilen sich ja ein Schlafzimmer, das macht es einfacher. Jetzt werde ich etwas kochen für Morgen und ein paar Rezepte angucken in Myllymäkis neues Kochbuch, die ich gekocht haben möchte zu Hause. Danach werden ich noch ein bisschen arbeiten. Vielen Dank für das fantastische Feedback wegen unserem Design, ich habe alles gelesen und weitergegeben. Bald kommt ein neuer Vorschlag 🙂

Write a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *